Aktuelle Ausstellungstermine:

 

 

-liegt nix an

 

 

                              **********************

 

 

 

 

Ergebnisse Inspector "Jacques" Clouseau

02. Mai 2010 

Junghundebeurteilung Bamberg

 

Am vergangenen Sonntag war ich mit unserem schwarzen Strolch zur JuHu-Beurteilung in Bamberg. Bei unserem turbulenten Familienleben gar nicht so einfach, da ich mit Jacques quasi direkt von der Motocross-Strecke anreiste, wo der Rest der Familie Rennen fuhr bzw. im Dreck wühlte. Die Zeit reichte zum Schlamm abklopfen und Futter einpacken, dann mussten wir auch schon los. Ausser seiner Schwester Djamba waren auch die Hunde des H-Wurfes vom wilden Weidenwald samt Besitzern angereist und es gab wieder viele interessante Gesprächen mit vielen netten Leuten. Ohne seinen großen Bruder, den Jacques gerne mal vorschickt nach dem Motto : Ey, was guckst du - hol isch großes Bruder!, backte er diesmal erstaunlicherweise kleinere Brötchen. Beim Verhaltenstest verblüffte er mich allerdings doch, da ich bei unserem kleinen Wirbelwind doch eher mal sicherheitshalber mittelschweres Chaos einkalkulierte, und er sich aber wirklich vorbildlich zeigte. Er marschierte vergnügt durch sämtliche optischen und akustischen Test, Klapperdosen, Flatterbänder, Holzratschen und Rappelkanister. Den Teddybär zerrte er gleich mal vom Stühlchen, schüttelte wild seine eroberte Beute und wollte ihm gerade ein Bein ausreissen, als der Tester dann doch eingriff und dem Bären das Leben rettete. Aber wir wären ja nicht die Raditsch´s, wenn wir nicht doch noch einen Lacher auf unserer Seite hätten. Beim Test mit dem aufgespannten Regenschirm setzte er sich dezent darunter und machte in aller Ruhe erstmal sein Häufchen. Soviel zur Angst vor Schirmen - drauf g´sch.....

Trotz dieses kleinen Faux-pas ernteten wir ein dickes Lob, auf das wir sehr stolz sind.

Bei der vorangegangenen Standardbeurteilung schnitt unser Herr Inspector ebenfalls sehr vielversprechend ab ( siehe Richterberichte) und blieb auch (meist) ordentlich stehen, wie wir es geübt hatten.

Beim Ringtraining am späten Nachmittag war dann allerdings die Luft raus, von elegantem, ausgreifendem Laufen konnte keine Rede mehr sein - Jacques hatte die Schnauze voll vom Bravsein -was er mir auch sehr deutlich machte. Insgesamt war es wieder ein sehr interessanter und lehrreicher Tag, der trotz miesem Wetter Spaß gemacht hat, Bilder findet ihr oben und unter -Ausstellungen- JuHu Jacques

 

                    *********************************

 

Ergebnisse -Eddy vom wilden Weidenwald-

noch nicht oft, aber mit viel Spaß dabei...........

11.+12.Juli 2009

Zuchtausstellung der LG Bayern des CfH 

auf dem Hummelhof im Steigerwald                      

 

Da unsere Eddy nun in der offenen Klasse mit den anderen Champions starten muss, haben wir uns von Anfang an keine großen Chancen ausgerechnet. Leider ist sein Fell, obwohl schon ziemlich nachgedunkelt, immer noch zu hell. Und so bekamen wir wieder, trotz fast ausschließlich V in der Bewertung, insgesamt nur ein SG aufgrund der hellen Farbe. Was uns aber besonders freute war das Lob des Richter über unseren ausgesprochen schönen Hund, und das mit dem Fell "das kommt schon noch..." - Das geht doch runter wie Öl...

Da wir hier ja fast Heimspiel haben, war es doch selbstverständlich, dass wir antreten, außerdem gab es wieder mal ein Familientreffen in kleinem Kreis.

Unserer Ronja hat das Juniorhandling auch wieder viel Spaß gemacht. Weitere Bilder findet ihr hier

 

                            

                                ******************************

 

19.07.2008

33.Clubschau des CfH in Hohn am Berg                               

    SG 3 - dritter Platz in seiner Klasse (Zwischenklasse 15-24 Monate)

 

Trotz fast nur V in der Beurteilung konnte er aufgrund seiner momentanen hellen Farbe (G) insgesamt "nur" mit SG bewertet werden. Wir sind mit diesem Ergebnis vollauf zufrieden, da wir in der jetzigen Eisbärenphase eigentlich gar nicht mit einer Platzierung gerechnet haben! Außerdem hatte er nach einer Fuß-OP vor 4 Wochen einen abrasierten Strumpf, was auch nicht so prickelnd aussah, aber GsD nicht die Bewertung beeinflusste. Eddy hat sich im Ring sehr gelassen gezeigt und konnte u.a. mit seinem kraftvollen Gang einige Pluspunkte einheimsen. Spätestens nächstes Jahr, wenn seine "Original" Farbe wieder da ist, legen wir richtig los. Bis dahin ordnen wir das einfach mal unter - Erfahrung sammeln und Spaß haben - ein. U.a. konnte auch unsere Ronja beim Juniorhandling zeigen, wie toll das die Kids schon können!

 

- weitere Bilder hier -

                   ***************************************

 

14.07.2007

Spezialzuchtschau der LG Bayern in Hohn am Berg  -   Eddy´s erste Ausstellung

       V2 - Rüden fauve Jugendklasse     und als Sahnehäubchen
       Sonderpreis - Beste Bayrische Nachzucht

    Wenn die Pötte wenigstens mit Futter gefüllt     wären, hätte ich auch was davon gehabt...